Eine wahre Wunderwaffe der Natur!

Der Gang in die Sauna ist eine Wohltat für Körper und Geist. Es entspannt, stärkt die Abwehrkräfte, fördert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an.

 

Was ist wichtig beim Saunagang?

Ruhe und Zeit! - Vom Alltag abschalten, neue Energien tanken und einfach entspannen. Der Gang in die Sauna ist eine wahre Wunderwaffe für Körper und Seele. Damit sie Ihre Auszeit auch in vollsten Zügen genießen können, ist es wichtig ausreichend Zeit einzuplanen.

Abduschen vor dem Saunieren - Reinigen Sie sich gründlich unter einer erfrischenden Dusche, um den Körper auf den Saunagang vorzubereiten, und trocknen Sie sich anschließend gut ab.

Saunazeit - Eine Hitzephase dauert normalerweise zwischen 8 bis 15 Minuten. Um die Gesundheit ihres Körpers nicht zu gefährden, sollten Sie nicht länger als 15 Minuten in der Sauna bleiben.

Saunagänge - Je nach ihrem persönlichen Wohlbefinden können sie zwei bis drei Saunagänge machen.

Ruhepausen - Vergessen Sie nicht, ausreichende Pausen zwischen und nach den Saunagängen einzulegen. In den Ruheräumen der Saunalandschaft können sie eine erholsame Zeit genießen und ganz entspannt Abschalten.

Richtig abkühlen - Nach dem Schwitzen folgt die Abkühlung. Bevor sie allerdings unter die kalte Dusche oder ins Tauchbecken gehen, ist es ratsam sich zunächst an der frischen Luft abzukühlen.

 

Wichtig: Ihre Gesundheit steht an erster Stelle, achten sie daher auf ihr körperliches Wohlbefinden vor und während des Saunagangs.

Es gibt Beschwerden und Erkrankungen bei denen ein Saunagang tabu ist.

Wenn Sie Anfänger sind und wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie unbedingt vor dem Saunieren mit einem Arzt sprechen!

Original Sole

aus Bad Westernkotten

Kombinieren Sie ihren Aufenthalt mit einem Besuch der Soletherme. Genießen Sie eine kleine Auszeit in der Vitaminbar oder nutzen Sie die gemütlichen Liegen in den Ruheräumen und im Außenbereich. Bleiben Sie in Ihrem Element und erleben Sie den westfälischen Charme und unser umfassendes Gesundheitsangebot.